Wenn wir heute ein Foto machen, ist das meistens ein Akt von ein bis zwei Sekunden. Smartphone aus der Hosentasche, ein Klick, fertig. Will man das Bild sofort in den Händen halten, gibt es die Polaroidkamera. In vielen Teilen der Erde ist es nicht möglich so unkompliziert an eine Aufnahme zu gelangen. Das Foto ist eine Rarität, die Herstellung eines solchen erfolgt nur zu besonderen Anlässen. Manchmal nur einmal im Leben: für den Pass. In Afghanistan gibt zu diesem Zweck eine ganz besondere Kamera. Sie nennt sich Kamra-e-faoree, was übersetzt „Sofortbildkamera“ oder „Instant Holzkamera“ bedeutet. Sie findet ihren Ursprung vielleicht auch in den 1950er Jahren im Iran oder in Indien. Afghanistan ist einer der letzten Orte, an dem diese Kamera Fotografen den Lebensunterhalt gesichert hat. Wie viele Fotografen heute noch damit das Passbild für die Tazkira, den afghanischen Personalausweis, aufnehmen, ist ungewiss. Die digitale Technik hat auch hier schon lange Einzug gehalten.

Die ursprüngliche Kamra-e-faoree ist eine kastenförmige Holzkamera. Über ein einfaches Objektiv wird ein Negativpapier belichtet. Es wird in Schalen mit Fotochemie entwickelt, die sich in der Holzkamera befinden. Der Prozess muss in Dunkelheit erfolgen – die im Inneren der Kamera herrscht. Über eine Art Ärmel lässt es sich von außen in den Kasten greifen und durch vorsichtiges Tasten arbeiten, ohne etwas zu sehen. Ein Positivabzug wird noch an Ort und Stelle erstellt.

Die Bildschärfe und der Ausdruck der Kamra-e-faoree haben uns sofort fasziniert. Schnell war die Idee gefasst, selbst eine solche Kamera zu bauen und damit zu experimentieren. Das Ergebnis tagelanger Arbeit in einer Schreinerei ist ähnlich kastenförmig wie die Originale. Allerdings ist unsere Kamera etwas anders ausgestattet. Sie ist mit einem Großformatobjektiv bestückt und bisher für 13cm x 18cm Baryt-Positivpapierabzüge konzipiert. Auch wenn unsere Kamra-e-Faoree nicht so ganz ursprünglich gehalten ist, behält sie trotzdem ihre Magie. Die Spannung bis der fertige Abzug aus dem Kasten kommt und die Überraschung über das fertige Bild sind mit jeder neuen Aufnahme ein unvergleichliches Erlebnis. Unsere Arbeit mit dieser Technik, erfüllt uns einen Traum: Mit einfachster Kameratechnik reisen wir von Ort zu Ort und halten immer wieder aufs Neue einen einzigen unverfälschbaren Moment fest für die Ewigkeit.

Weitere Informationen unter:

www.sofortbildkasten.com

Using Format